Aufruf: Solidarität statt Verschwörungsmythen – Gegen „Querdenken441“

https://nikaolwhv.blackblogs.org/wp-content/uploads/sites/1197/2021/04/Aufruf24.04.21.cleaned-768x768.jpgAufruf geteilt von NIKA OL-WHV.

Es ist wieder einmal soweit: Am Samstag, den 24.04.21 will „Querdenken441“ um 14:00 Uhr auf dem Schlossplatz eine Kundgebung mit anschließendem Demozug um die Innenstadt veranstalten.
Wir halten weiterhin dagegen!

Wer mit antisemitischen Weltbildern und wissenschaftsfeindlichen Parolen Hand in Hand mit Rechtsextremen und geschichtsrevisitionistischen Akteur*innen unser aller Gesundheit gefährdet, sollte gefälligst zuhause bleiben.

Seit Monaten verbreiten die „Querdenker*innen“ ihre antimoderne Propganda, organisieren und vernetzen die verschwörungsideologische Szene und veranstalten regelmäßige Super Spreader Events im Zeichen des Irrationalismus.

Wir rufen dazu auf, sich gemeinsam mit uns dagegen zu stellen. Wir werden es nicht hinnehmen, dass diese Antisemit*innen unser aller Gesundheit gefährden und ihre Mythenbildung ungestört in die Öffentlichkeit tragen.

Kommt also um 13:30 Uhr zum Schlossplatz, seid laut und unbequem!

Bitte macht keine Videos von unserem Protest.
Tragt medizinische Masken und haltet Abstand.

Gegen jeden Antisemitismus!

Aufruf: „Querdenker*innen“ verpisst euch! – Gegen jeden Antisemitismus!

Aufruf geteilt von NIKA OL-WHV.

Wo: Schlossplatz Oldenburg
Wann: 13:30 Uhr
Was: Verschwörungsideolog*innen bekämpfen

Am Samstag, den 10.04.21, will „Querdenken“ mal wieder einen Demozug unter dem Motto: „Grundrechte sind nicht verhandelbar“ durchführen.
Nicht mit uns. Wir werden ihnen keine ruhige Minute lassen und alles dafür geben ihnen diesen Tag ordentlich zu vermiesen.

Continue reading

Aufruf: Solidarität muss praktisch werden – Schwurbler*innen den Tag verderben!

Aufruf geteilt von NIKA OL-WHV.

Wann: 20.02.2021, 13:30 Uhr
Was: Verschwörungsgläubige stoppen!
Wo: rund um den Schlossplatz

Am Samstag, den 20.02.2021 soll von antisemitischen und verschwörungsideologischen Bewegungen zeitgleich in unterschiedlichen Städten ein „Schweigemarsch“ unter dem Motto „Wir müssen reden“ durchgeführt werden.
Auch in Oldenburg soll ein solcher Marsch stattfinden.
Der Aufruf dazu wurde unter anderem über die Querdenken441-Oldenburg Telegram Gruppe verbreitet.

Um 14:00 Uhr wollen die Querstänker*innen vom Schlossplatz aus starten.
Continue reading